The News Spy setzt Bitcoin-Prämienspiel wegen betrügerischer Praktiken wieder ein

Das Spiel „Bitcoin Blast“ wurde wieder in den Google Play Store aufgenommen, nachdem es wegen „betrügerischer Praktiken“ mit wenig Erklärung gesperrt wurde.

The News Spy setzt Bitcoin-Prämienspiel wegen betrügerischer Praktiken wieder ein

Bitcoin Blast, ein Handyspiel, mit dem Nutzer kleine Mengen an Bitcoin zum Spielen erhalten, wurde wieder in den Google Play Store aufgenommen. Das Spiel wurde letzte Woche mit wenig Erklärung hier von The News Spy gestrichen , sagte Amy Wan, CEO von Bling, der Firma, die hinter der App steht. Google hat das Spiel am 30. Januar wieder aufgenommen, kurz nachdem das The News Spy Twitter-Konto von GooglePlayDev Bling kontaktiert hatte . Dies geschah, nachdem Bling seine eigene Twitter-Kampagne durchgeführt hatte, sagte Wan.

Google gab keine weitere Klarheit darüber, warum das Spiel ursprünglich gezogen wurde. Das Unternehmen teilte Bling ursprünglich mit, das Spiel sei wegen „betrügerischer Praktiken“ ausgesetzt worden, ohne zu klären, um welche Praktiken es sich handelt. Der Anbieter von digitaler Suchmaschineninfrastruktur lieferte auch keine Erklärung für die Wiedereinsetzung des Spiels.

Bitcoin

Ein Google Play Store-Sprecher hat auf die Kommentaranforderung von CoinDesk nicht geantwortet

„Wir haben nach der erneuten Einreichung nachgefragt, aber nie eine Antwort darauf erhalten, was Google Play als trügerisch empfunden hat“, sagte Wan.

Während das Spiel in der Lage ist, seine mehr als 20.000 Bewertungen beizubehalten, hat es jetzt seine Platzierungen im Play Store verloren, sagte Wan.

„Wir möchten uns bei unseren Nutzern bedanken, die uns unterstützt haben. Wir waren absolut überwältigt von ihrer Reaktion “, sagte sie.